Wir über uns

Die Archäologische Arbeitsgemeinschaft e. V., wurde 1976 gegründet. Die Ziele dieser Arbeitsgemeinschaft sind die Förderung der Vor- und Frühgeschichte sowie der geschichtlichen Forschung und die Unterstützung der amtlichen Denkmalpflege in Zusammenarbeit mit den zuständigen Facharchäologen und Konservatoren. Im Rahmen dieser Aufgaben haben die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft seither eine Vielzahl von Aktivitäten entwickelt:
  • Erfassung, Schutz und Pflege archäologischer und heimatkundlicher Denkmale,
  • Durchführung von archäologischen Ausgrabungen sowie deren Auswertung, Dokumentation, Ausstellung und Veröffentlichung,
  • Restauration der bei Grabungen geborgenen Fundstücke,
  • Anlage von archäologischen Wanderpfaden,
  • Anlage eines Megalithparks,
  • Gestaltung zahlreicher Ausstellungen in den Gemeinden des Landkreises,
  • Durchführung von Fachvorträgen,
  • archäologischen und geologischen Aktivitäten mit Kindern, Unterstützung der Schulen in den Gemeinden des Landkreises

und vieles mehr.

Schmuck.jpg (40979 Byte)Seit dem Jahr 2001 hat die Archäologische Arbeitsgemeinschaft ihren Sitz in einem ehemaligen Forsthaus aus dem 17. Jahrhundert in Bad Fallingbostel. Dort unterhält sie seit Mai 2002 ein Museum mit prähistorischer, historischer und geologischer Abteilung. Die gegenwärtige Ausstellung unter dem Thema: "Spuren der Vergangenheit. Archäologie in der Region". In dieser Ausstellung wird auch der Schmuck der "Braut aus Ungarn" gezeigt; Schmuck, der 1904 in Fallingbostel gefunden wurde und als Besonderheit der frühen Bronzezeit in unserem Raum gilt. Neben dieser Dauerausstellung präsentiert das Museum auch wechselnde Ausstellungen.