Museum wurde gestern eröffnet

Gestern ist in Fallingbostel das Museum der „Archäologischen Arbeitsgemeinschaft e.V. Landkreis Soltau-Fallingbostel“ in der Michelsenstraße 1 eröffnet worden. Im so genannten „Alten Forsthaus“ aus dem 17. Jahrhundert gibt es ab sofort vor- und frühgschichtliche Ausstellungen zu sehen. Die Öffnungszeiten in der Startphase: sonntags 10 bis 12 Uhr und donnerstags 15 bis 17 Uhr.

[Fallingbostel.] Zahlreiche Gäste aus der Vogelpark-Region erlebten am Vormittag den Startschuss mit. Das Museum sei „auch ein ergänzendes touristisches Angebot“ in der Kreisstadt, sagte Bürgermeister Arnold Richter. Fallingbostel stellt das städtische Gebäude mietfrei zur Verfügung und hat im Vorfeld rund 100.000 Mark für Sanierung und Umbau ausgegeben. Die Ausgestaltung hat die Archäologische Arbeitsgemeinschaft übernommen. Der Verein trägt auch die laufenden Kosten.

Seit vielen Jahren bereits gibt es Anstrengungen, in Fallingbostel ein Museum einzurichten. Der Verein will jetzt wechselnde Ausstellungen anbieten.

WZ-LOGO.GIF (2658 Byte)